Jahresausflug 2016 nach Wiesbaden am 15.09.2016

Der Chor fuhr beim Ausflug 2016 mit der Bergbahn auf den Neroberg
Die Nerobergbahn in Wiesbaden

Der Jahresausflug ist für den Kirchenchor immer ein besonderes Ereignis. Die Erwartung, in einem guten gesellschaftlichen Miteinander einen schönen Tag zu verbringen, sorgt allein schon für gute Laune.
Das Ziel war diesmal die Landeshauptstadt Wiesbaden.
Der Ausflug stand unter der bewährten Reiseleitung von Aloys Dörr.
Im Bus nutzte Dörr die Zeit, um über die Geschichte zur Entstehung der Thermen und der Stadt zu informieren. In Wiesbaden waren die Wilhelmstraße und der Kurpark die ersten Anlaufstellen bevor der Landtagsabgeordnete Peter Stephan die Gruppe zur Besichtigung des Landtags abholte. Im Gespräch mit dem Landtagsabgeordneten gab es eine rege Diskussion über die aktuellen und regionalen Probleme.
Nach einer Schlossführung ging es mit der Bergbahn auf den Neroberg. Der Ausblick über Wiesbaden ist von dort einmalig schön. Die orthodoxe Kirche war zu bewundern und ein Café lud zu einer Pause ein.
Der Neroberg war ein schöner Abschluss für den Besuch der Landeshauptstadt.
Der zweite Teil des Ausflugs startete nun mit der Weiterfahrt in das Weingut Holzmühle nach Osthofen. Dort wurde die Gruppe schon mit einer umfangreichen Weinprobe in ausgezeichneter Qualität erwartet. Die Kenner diskutierten ausgiebig über die Nuancen bei den verschiedenen Geschmacksrichtungen der Weinproben. Bei angeregter Unterhaltung wurde die Stimmung immer besser.
Nach einem guten Essen ging ein schöner, harmonischer Tag mit einer fröhlichen Heimfahrt zu Ende.

Kirchenchor beim Ausflug 2016 vor dem Hessischen Landtag
Der Kirchenchor beim Ausflug 2016

Kirchenchor beim Ausflug 2016 vor dem Hessischen Landtag
vor dem Hessischen Landtag

Russisch-Orthodoxe Kirche auf dem Neroberg, Wiesbaden
Russisch-Orthodoxe Kirche am Neroberg, Wiesbaden

Marktkirche, Wiesbaden
Marktkirche, Wiesbaden

 

 

Schreibe einen Kommentar