Beerdigung und Requiem für Hans Stadler an Dreikönig

Ganz plötzlich und unerwartet verstarb Hans Stadler mit 82 Jahren am 2.1.17, gleich zu Beginn des neuen Jahres. Der Kirchenchor verliert mit ihm einen guten Freund und sehr guten Sänger. Nach 43 Jahren fehlt jetzt seine Stimme im Tenor.
Unter der Leitung von Heinz Winter hat der Chor zur Ehre von Hans Stadler folgende Lieder gesungen.

H. Monk: „Bleib bei uns, Herr, die Sonne sinkt dahin“ 1, 3, 4
„Gott wohnt in einem Lichte“ 1, 5
H. Nägeii, O. Fischer: „Der Mensch lebt und bestehet“ (Motette)

Heute, am Dreikönigsfest, wurde das Requiem abends in den Festgottesdienst zu Erscheinung des Herrn integriert.
Unter der Leitung von Heinz Winter hat der Chor den Gottesdienst mit folgenden Liedern musikalisch umrahmt.

Einzug Nun freut euch, ihr Christen H. Reading, H. Niklaus
Lesung Lobt den Herrn der Welt W. Trapp
Sanctus Dich König loben wir G. Joseph

Am Ende des Gottesdienstes wurden die Sternsinger ausgesandt, um den Segen Gottes in die Häuser und Wohnungen der Gemeinde zu bringen.

Schreibe einen Kommentar