Christkönigsfest und Gedenken der Verstorbenen des Chores am 25.11.2017

Mit einem festlichen Gottesdienst feierte die Gemeinde heute das Christkönigsfest. Es ist das letzte Kirchenfest zum Abschluss des Kirchenjahres.
Der Kirchenchor gedachte bei der Feier auch seiner verstorbenen Mitglieder. Die Fürbitten dazu hatte Elisabeth Winter gelesen.

Der Chorsatz nach der ersten Lesung “Der Herr ist mein Hirt, mir wird nichts mangeln“ war von großer Zuversicht und Glauben an eine lebenswerte Zukunft getragen.
Die Freude und das Warten auf Christus den König kam in dem Lied “Öffnet euch ihr Tore weit, nun öffnet euch“ vor dem Evangelium stimmungsvoll zum Ausdruck.
Zum Schluss dann ein nachdenkliches und vertrauensvolles Lied zum Ende des Kirchenjahres: “Ein Tag geht nun zu Ende, Herr, er kam aus deiner Hand. ….Du schließt uns ganz, so wie wir sind, in deine Liebe ein.“

Da der Termin kurzfristig von Sonntag auf Samstag verlegt wurde, hat Stefanie Englert die Chorleitung an Jens Hebenstreit übergeben. Unter seiner Leitung hat der Chor diesen Gottesdienst mit folgenden Liedern umrahmt.

 Einzug Dich König loben wir G. Joseph
 Gloria Lobt den Herrn der Welt W. Trapp
 n. Lesung Der Herr ist mein Hirt B. Klein
 vor Evang. Öffnet euch ihr Tore weit S: D. Zerfaß
 Schluss Ein Tag geht nun zu Ende, Herr H.M.Lonquich

 

 

Schreibe einen Kommentar