Feierlicher Gottesdienst am Ostermontag 17.04.2017

Die zentrale Botschaft des Osterfestes ist die Auferstehung zu neuem Leben. Wo alles zu Ende scheint gibt es einen neuen Anfang. Die Freude und Zuversicht erreicht wieder das Leben.

Die beiden Lieder “Erd und Himmel sollen singen“ und “Die ganze Welt, Herr Jesu Christ“ stimmen uns mit dem Erwachen der Natur auf einen fröhlichen Ostertag ein.
Besonders eindrucksvoll wird die Auferstehung in der Wanderung der Jünger nach Emmaus mit der Begegnung des auferstandenen Jesus geschildert. Die Motette “Bleibe bei uns, denn es will Abend werden“ bringt die Sehnsucht den Augenblick festzuhalten stimmungsvoll zum Ausdruck.

Unter der Leitung von Stefanie Englert hat der Chor den Gottesdienst mit folgenden Liedern umrahmt:

Einzug Das ist der Tag, den Gott gemacht 1,3,5
Gloria Erd und Himmel sollen singen 1-3
n. Lesung Die ganze Welt, Herr Jesu Christ S: Neubert
Gabenbereitg Bleibe bei uns, denn es will Abend werden J. Herzog
Dank Christus gibt durch den Tod das Leben Jacobi

Schreibe einen Kommentar