Chorausflug nach Würzburg am 18.09.2018

Der Jahresausflug ist für den Kirchenchor immer ein besonderes Ereignis. Die meisten Chormitglieder sind immer dabei und freuen sich aus dem täglichen Einerlei wieder einmal herauszukommen. Sie möchten einen abwechslungsreichen Tag genießen und neue Eindrücke mit nach Hause nehmen.
In diesem Jahr wurde als Reiseziel die beliebte Stadt Würzburg angesteuert.
Schon allein die Anreise durch Odenwald  und Spessart hinterließ bleibende Eindrücke einer reizvollen Landschaft.
Als Reiseleiter hatte sich Aloys Dörr sorgfältig vorbereitet und mit Rücksicht auf nicht allzu gehfreudige Teilnehmer ein passendes Programm ausgearbeitet.
Nach einer stärkenden Frühstückspause, auf dem Weg der Anreise, gab er Hinweise auf die Geschichte der Stadt Würzburg und weckte die Neugier auf einige Highlights.
Mit der Führung von Aloys waren der Tag und die Stadt Würzburg ein unvergessliches Erlebnis mit nachhaltigen Eindrücken.

Nachfolgend das Tagesprogramm von Aloys Dörr:
Kath. Kirchenchor Fürth: Tagesausflug am 18.09.2018 nach Würzburg.

07:30 Busabfahrt in Fürth. Teilnehmerzahl: 30
Frühstückspause in der Nähe von Tauberbischofsheim.
10:30 Ankunft auf dem Residenzplatz in Würzburg.
11:00 Stadtrundfahrt mit City- Bahn mit Erläuterungen.
12:00 Teil 1 der Stadtführung mit Aloys
Residenz mit Brunnen
Lusamgärtchen mit Gedenkstätte des Walther von der Vogelweide
Neumünster
Dom St. Kilian
Marktplatz mit Marienkapelle
13:00 Mittagspause zur freien Verfügung.
15:00 Teil 2 der Stadtführung mit Aloys
Grafeneckart mit Rathaus
Erinnerungsstätte an den Luftangriff auf Würzburg 1945
Vierröhrenbrunnen
Alte Mainbrücke
16:00 Busfahrt zum Käppele, der Wallfahrtskirche, als Überraschung.
Bester Blick auf die Festung Marienberg und auf die Stadt.
In der Wallfahrtskirche, von Balthasar Neumann erbaut,
wurde im Gebet an Hermine gedacht.
Anschließend Heimfahrt.  Ankunft gegen 19:00 Uhr

 

Schreibe einen Kommentar